Musikverein Orsingen 1897 e.V.

Presse und Vereinsnachrichten

Montag, 09 April 2018 06:00

Saisonauftakt des Musikvereins Orsingen in der Kirnberghalle (Südkurier 2018)

geschrieben von Susanne Schön
Der Musikverein Orsingen hat sich unter anderem mit einem Probenwochenende auf den Saisonauftakt vorbereitet. Bild: Susanne Schön Der Musikverein Orsingen hat sich unter anderem mit einem Probenwochenende auf den Saisonauftakt vorbereitet. Bild: Susanne Schön

Saisonauftakt des Musikvereins Orsingen in der Kirnberghalle

Musikverein Orsingen plant in der Kirnberghalle einen Saisonauftakt mit einem Konzert der etwas anderen Art

Fleißig proben die Musiker und Musikerinnen des Musikverein Orsingen mit ihrem Dirigenten Thomas Buhl. Durch mehrere Dirigentenwechsel kam es schon länger in der heimischen Kirnberghalle zu keinem Konzert mehr. Da zudem noch viele Musikvereine über rückgängige Zuhörerzahlen bei ihren Konzerten klagen, beschloss man, neue Wege zu gehen. Es soll kein Konzert im klassischen Sinn geben, sondern es soll gemeinsam mit dem Publikum am Sonntag, 22. April, ab 11 Uhr der Saisonauftakt gefeiert werden. Der Eintritt ist frei und die Besucher können ein Mittagessen bei Musik in der Kirnberghalle genießen.

„Wir haben uns bereits vergangenes Jahr Gedanken über einen musikalischen Höhepunkt zu Beginn der Unterhaltungssaison gemacht“, blickt Karin Korherr aus dem Vorstand des Vereins zurück. Um mit neuen Stücken das Repertoire aufzustocken und gleichzeitig ein Konzert vorzubereiten, habe die Zeit nicht ausgereicht. Man wollte aber in die Saison öffentlich starten. „Es wird also ein Konzert der etwas anderen Art“, erklärt die Medienwartin Heike Gaißer. Der Unterschied zu einem klassischen Konzert wie man es kenne, liege darin, dass die Stücke nicht unbedingt klassische Konzertstücke seien, sondern eher ausgewählte Unterhaltungsmusik. Der Saisonauftakt unterscheidet sich von einem Konzert auch durch eine andere Atmosphäre. Bei freiem Eintritt gibt es einen Mittagstisch, auch Kaffee und Kuchen werden angeboten. Somit steht auch das genaue Ende der Veranstaltung noch nicht fest.

Vierzehn Stücke wurden unter anderem an einem Probewochenende in Orsingen und zwei Gesamtproben pro Woche geübt. Dirigent Thomas Buhl hat Stücke von Märschen über Polkas bis hin zu modernen Stücken ausgesucht. „Es ist für jeden etwas dabei“, ist der Dirigent sicher. Zu Beginn werden die Nachwuchsmusiker des Vororchesters noch ihr Können zum Besten geben. Die jungen Musiker des Vororchesters kommen aus beiden Teilen der Doppelgemeinde und werden von Yvonne Münzer dirigiert.

Zurück zu Presse- und Vereinsnachrichten 2018

Gelesen 1444 mal

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.