Musikverein Orsingen 1897 e.V.

Presse und Vereinsnachrichten

Eine Spende, die Leben rettet (Südkurier 14.08.2012)

Über 2500 Menschen haben sich 2006 in Steißlingen typisieren lassen. Vor der Seeblickhalle standen Hilfswillige aus der ganzen Region Schlange, um sich für Stefan Buhl typisieren zu lassen.

Der Steißlinger ist an Leukämie erkrankt und war damals dringend auf eine zweite Stammzellenspende angewiesen. Eine erste hatte sein Bruder geliefert und es schien damals fraglich, ob dies wiederholbar sei. „Zwischenzeitlich hat mein Bruder mir nochmals Stammzellen spenden können“, berichtet Stefan Buhl heute.

Am Wochenende hat er sich mit Elisabeth Lenartz, Ärztin der Freiburger Uniklinik und Leiterin der Freiburger Stammzellendatei, getroffen. Der Grund für ihren Besuch in Steißlingen sei „ein positiver“, freute sich die Ärztin. Denn ein Patient der Freiburger Uniklinik und sein Stammzellen-Spender haben sich kennen gelernt: Werner Kutscher aus Rielasingen und David Fendrich aus Singen.

Nach dem Ablauf der obligatorischen zweijährigen Sperrfrist – so lange bleiben Spender und Empfänger anonym – wollte Fendrich den Empfänger seiner Stammzellen gern kennenlernen. Das lief über Lenartz, die sich über die offensichtliche Sympathie der beiden freute. Nicht nur genetisch passen Spender und Empfänger zusammen, es gebe auch physische Gemeinsamkeiten. „Sie sollten mal Ahnenforschung betreiben“, scherzte Lenartz.

Für Stefan Buhl ergab sich aus der Typisierung 2006 kein passender Spender. Jedoch sind 15 der 2500 Menschen, die sich vor sechs Jahren in der Seeblickhalle typisieren ließen, inzwischen Spender geworden, berichtete Elisabeth Lenartz. Dietmar Schmid, Bernfried Haungs und Joachim Lock rührten damals heftig die Werbetrommel für ihren Freund Stefan Buhl. Mit einem Benefizkonzert und dem Sponsorenlauf in Orsingen – und dank ständiger Pressepräsenz kamen insgesamt 143 000 Euro für die Typisierung in der Seeblickhalle zusammen.

Buhl ist gebürtiger Orsinger und in Steißlingen verheiratet. Unzählige freiwillige Helferinnen und Helfer aus beiden Gemeinden hatten sich damals für ihn eingesetzt. „Und auch die Gemeinden haben uns tatkräftig unterstützt“, erinnerte Schmidt im Blick auf den Steißlinger Schultes Artur Ostermaier und Bürgermeister-Stellvertreter Nikolaus Langner aus Orsingen-Nenzingen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.